Springe zum Inhalt →

Wer an Fehler denkt, wird Fehler begehen

Der sicherste Weg, einen Fehler zu begehen, ist der Versuch, ihn zu vermeiden.

Das liegt daran, dass wir Menschen etwas nicht nicht tun können. Das Gehirn kann mit der Vermeidung einer Aktivität nichts anfangen. Sie können zum Beispiel nicht nicht sitzen, aber sie können, liegen, stehen, gehen, laufen.

Nicht an Fehler zu denken heißt nicht, dass keine Fehler passieren werden. Fehler sind ein natürlicher Teil jedes Prozesses. Wer erfolgsorientiert ist arbeitet aber daran, sie zu vermeiden.

Weniger erfolgreichen Menschen passieren mehr Fehler, erfolgreicheren weniger. Den Besten passieren sogar viele Fehler, weil sie aktiver und intensiver arbeiten und neue Wege suchen.

Erfolgreiche Menschen sind immer von der Lust zu gestalten angetrieben. Niemand wurde jemals zum Sieger, weil er gut im Vermeiden ist.

Ob Du glaubst, dass Du es schaffst, oder glaubst, dass Du es nicht schaffst,  Du wirst in jedem Fall recht haben“. (Ford)

Veröffentlicht in Golf

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*